Vorteile von Summer Dog Walks

Das Gehen Ihres Hundes am Strand in diesem Sommer bietet unabhängig vom Alter Ihres Hundes mehrere psychosoziale Vorteile für seine Entwicklung. Der Strand ist ein beliebter Ort, um Ihren Fuzzy-Kumpel bei schönem Wetter zu spazieren.

o Hier sind einige Dinge, die Sie tun sollten und / oder nicht tun sollten, während Sie Ihren Begleiter mitnehmen.

Kontrolliere dein Haustier.
Es gibt verschiedene Kontrollstufen, die Sie an Ihrem Haustier ausüben können. Während des Gehens sollten Sie Ihren Hund nicht auf zufällige Personen zugehen lassen, es sei denn, sie sagen, dass dies in Ordnung ist. Einige Menschen sind allergisch und andere haben Angst vor Hunden. Die Kontrolle Ihres Hundes bedeutet auch, dass er nicht auf andere Hunde zugeht. Einige Hunde tolerieren keine fremden Hunde oder haben nur Angst und Andeutungen, was zu aggressivem Verhalten führen kann. Um zu vermeiden, dass Sie die Kontrolle über Ihr Hündchen verlieren, halten Sie es an der kurzen Leine, insbesondere in überfüllten Umgebungen. Eine längere Leine kann für abgelegenere Wandergebiete wie Wanderwege oder Parks verwendet werden. Halten Sie Ihren Hund immer an der Leine, außer im Park oder in einem eingezäunten Bereich. Man weiß nie, was oder wer hinter dem nächsten Busch hervorkommt. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme. Verhindern Sie, dass Ihr Hund zu viel bellt. Es ist ein- oder zweimal relativ in Ordnung, aber ständiges Bellen ist ein Lärmbelästigung für die Nachbarschaft.

Abholung nach Ihrem Hund!
Dies mag wie das offensichtlichste da draußen erscheinen, aber es gibt viel zu viele Hundebesitzer, die nicht abholen, nachdem ihr Hund auf die Toilette gegangen ist. Seien Sie höflich zu anderen Besitzern und Haustieren. Niemand möchte sehen, riechen oder in das eintreten, was Ihr Hündchen zurückgelassen hat. Ein Grund, warum es nur eine begrenzte Anzahl von Stränden gibt, an denen Hunde erlaubt sind, sind Menschen, die nicht abholen. Gehen Sie vorbereitet aus und tragen Sie immer Taschen mit sich, um sie nach Ihrem Haustier abzuholen. Dies ermöglicht jederzeit eine saubere Umgebung.

Kennen Sie die Grenzen Ihres Hundes.
Jeder Hund und jede Hunderasse ist anders. Wissen Sie, wie weit Ihr Hündchen gehen kann. Wählen Sie das geeignete Wetter und Gelände, damit Sie und Ihr Hund sich wohl fühlen. Wenn Sie Ihren Hund trainieren oder konditionieren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen oder einen Experten konsultieren, um nur das Beste zu liefern. Wenn Sie das Verhalten Ihres Haustieres untersuchen, können Sie feststellen, welche Art von Umgebung am besten ist.

Ein Spaziergang mit Ihrem Fuzzy-Kumpel im Park bietet mehr Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Gerüche als zu jeder anderen Zeit, wenn das Wetter schön ist. Objekte wie Parkbänke können für ungezwungenes Beweglichkeitsspiel verwendet werden, wodurch das natürliche Interesse Ihres Hundes an “Arbeit” geweckt wird und Sie beeindruckt werden. Sozialisation in aktiven Umgebungen fördert die soziale Entwicklung Ihres Hundes und ermöglicht es ihm, besser mit schnelllebigen, sich ständig ändernden Umgebungen umzugehen.

Wenn Sie Ihren Fuzzy-Kumpel in den Hundepark bringen, haben Sie die einmalige Gelegenheit, verschiedene Arten von Geräuschen und Gerüchen zu erkunden, die für andere Tiere spezifisch sind und sich hervorragend für die Sozialisation von Hund zu Hund eignen. Der Hundepark bietet Hunden die Möglichkeit, zeitweise zu ihren nicht domestizierten Wurzeln zurückzukehren und sich in einer echten “Rudel” -Natur wieder der Tierhierarchie und der Tierart der Sozialisation anzuschließen.

Obwohl diese “Rudel” -Sozialisierung von Tieren hilfreich sein kann, kann sie sich auch verschlechtern, wenn ein Hund plötzlich zu aggressiv wird, normalerweise aus Gründen, die Menschen bei der ersten Beobachtung nicht leicht verstehen können. Die Freiheit an der Leine bietet Ihrem Fuzzy-Kumpel jedoch andere soziale Standards als an der Leine. Wenn Sie also an der Leine spielen, können Hunde bei Menschen und anderen Tieren weniger gehemmt werden. Es ist ein wichtiges Element für eine gesunde Hundeentwicklung, wenn Ihr Hund ein Gleichgewicht zwischen der Sozialisation von Hund zu Hund und der Sozialisation von Mensch zu Hund erlebt.

About the author

Leave a Reply